360°-Rundgang durch die Galerie

Szym, Hans

(* 1893, † 1961)

1910 erlernt zunächst das Lithographenhandwerk , 1914-1918 Soldat im Ersten Weltkrieg, ab 1921 Studium an der Berliner Kunstgewerbe-Akademie (bei Prof. Doeppler und Prof. Böhm, Atelierschüler bei Prof. Walter-Kurau) Seit 1927 als freischaffender Künstler tätig, 1928-1932 vielfältige Ausstellungstätigkeit, u.a. in der Berliner Akademie der Künste, in den Kunstvereinen Hannover und Hamburg, und im Duisburger Museum, 1929 Aufnahme in die Berliner Sezession, 1932 vorgeschlagen für den großen Staatspreis der Berliner Akademie der Künste, der ihm 1933 aus politischen Gründen nicht mehr verliehen wird, 1933-1945 Beschlagnahme von Bildern Hans Szyms aus Ausstellungen, der Künstler erhält Ausstellungsverbot, 1946 Beteiligung an der ersten Nachkriegs-Kunstschau Berliner Künstler in Berlin-Weißensee, 1950 Gründungsmitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler Berlin, 1951-1961 Beteiligung an fast allen Kunstausstellungen des Ring und der Juryfreien Kunstausstellungen in Berlin u. Leverkusen, 1959-1961 jeweils auch in den Großen Berliner Kunstausstellungen vertreten.

«zurück zur Übersicht

Stilleben mit Äpfeln
Stilleben mit Äpfeln
Stilleben mit Äpfeln - Detail
Detail aus "Stilleben mit Äpfeln"
Landschaftsimpression
Landschaftsimpression - Verkauft