360°-Rundgang durch die Galerie

Lohse, Carl

(* 1895, † 1965)

durch Vermittlung Alfred Lichtwarks zunächst im Atelier des Hamburger Landschaftsmalers Arthur Siebelist, ab 1912 Schüler von Albin Egger-Lienz und Fritz Mackensen an der Akademie in Weimar, lernt hier Gert Wollheim und Otto Herbig kennen, 1913-1914 ausgedehnte Studienreisen mit Otto Pankok ins Oldenburgische und nach Holland, Bekanntschaft mit den Künstlern der „Dresdner Sezession 1919“. 1921 Lohse wird nach seiner ersten Ausstellung in der Dresdner Galerie Emil Richter von der Kritik enthusiastisch gefeiert, verkauft jedoch kein einziges Bild, 1931 Einzelausstellung in der Galerie Heinrich Kühl Dresden, 1989 vertreten in der Ausstellung „Expressionismus – die zweite Generation“, im Kunstmuseum Düsseldorf, 1995 Personalausstellung anlässlich seines 100. Geburtstages in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister.

«zurück zur Übersicht

Abendstimmung bei Bischofswerda
Abendstimmung bei Bischofswerda VERKAUFT