360°-Rundgang durch die Galerie

Rüther, Hubert

(* 1886, † 1945)

Bis 1908 Besuch der Kunstgewerbeschule Dresden, ab 1911 Studium an der Dresdner Akademie bei Oskar Zwintscher und Gotthard Kuehl, Beginn der Freundschaft zu George Grosz, 1914-18 Kriegsdienst

Während Rüthers Stationierung in Frankreich entstehen größere Aquarellzyklen, ab 1919 Meisterschüler von Otto Gussmann, 1921 Heirat mit der Malerin Irene Rabinowicz, Ausstellungsbeteiligungen, u.a. gemeinsam mit Voll und Dix in der Dresdner Galerie Emil Richter, 1934 Berufs- und Ausstellungsverbot.

Wird zur Zwangsarbeit in einer Munitionsfabrik verpflichtet.

Aus dem Krieg zurück gekehrt, stirbt Rüther 1945 schwerkrank und verzweifelt in Dresden.

«zurück zur Übersicht

Zerschossenes Eisenwerk in Sedan
Zerschossenes Eisenwerk in Sedan, VERKAUFT
Château Porcien
Château Porcien VERKAUFT